Get Adobe Flash player

Klaros Wirken

Suchtprävention in der Grundschule

Die gesellschaftlichen Zeichen mit nachhaltigen Schädigungen der Gesundheit durch ein Übermaß an Genussmitteln wurden schon früh erkannt. Um chronische Erkrankungen mit schwerer Beeinträchtigung erst gar nicht entstehen zu lassen, wurde fortgesetzt seit 1999 das „Programm Klasse2000“ an unserer Grundschule praktiziert. Kindgerecht werden die Buben und Mädchen unterrichtet, welche gesundheitlichen Gefahren für sie und ihre Entwicklung  bei fehlerhafter Ernährung, Bewegungsmangel, Verführungen durch Alkohol und Nikotin resultieren. Sie werden gelehrt, sich gesund und selbstbewusst zu behaupten. Diese Ergänzung der elterlichen Erziehungspflicht wird mitgetragen durch den Elternbeirat, Rektor Michael Brummer und sein Kollegium, dem Kreisschulamt, dem Gesundheitsamt und der Ärzteschaft.

Die Kosten für die Unterrichtsmittel werden von Bürgstädter Geschäftsleuten gesponsert. Der wissenschaftliche  Abgleich dieses bundesweiten Projektes wird jährlich vom Nürnberger Institut „Verein Programm Klasse2000 e.V.“ vorgenommen. Die jüngsten Zahlen belegen den Erfolg der Arbeiten: Die Kinder aus den Unterrichtsklassen sind um 15 % davor gefeit, später Raucher zu werden (Landesstudie Hessen); die Quote der Raucher in den 6.-8. Klassen hat durch das Programm „Be smart-don`t start“ von 35,9 % auf 27,9 % abgenommen. Das entspricht einem Erfolg von 23 %. (Deutsches Ärzteblatt; Jg 109;  2.11.2012)

Die Symbolfigur „Klaro“ will Freund und Vertrauter der Kinder sein. Mit seinem Lächeln begeistert er die Schüler und uns, die wir mit großer Verantwortung bei der Sache sind.

Dr. Dieter Meesmann

Login Form

SiteLock

website security

Platzhalter | Admin | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2012 Volksschule Bürgstadt. All Rights Reserved.